Kooperationspartner der Wachnitz Stiftung

Goethe-Institut

Das Goethe Institut ist ein gemeinnütziger Verein und hat die Aufgabe, die Kenntnisse der deutschen Sprache im Ausland zu fördern, die internationale kulturelle Zusammenarbeit zu pflegen und ein umfassendes, aktuelles Deutschlandbild zu vermitteln.

Durch Seminare und Kurse für Deutschlehrer/innen in Buenos Aires kam der Kontakt mit dem Goethe-Institut zustande. Der Wachnitz Stiftung wurde 2002 angeboten, zu den vom GI unterstützten deutschen Kulturgesellschaften zu gehören. Mit großer Dankbarkeit wurde diese Möglichkeit angenommen und seit dem verbindet die Wachnitz Stiftung und das Goethe-Institut eine enge Kooperation durch finanzielle Unterstützung von Projekten, Lehrerfortbildungen, Stipendien, die Cinemathek und vieles mehr.

2010 wurde die Wachnitz Stiftung zum Prüfungszentrum des Goethe-Instituts für die Provinz Misiones ernannt. Wir begannen mit 10 Prüflingen, heute sind es jährlich an die hundert.
Aktuell sind sechs Kolleginnen der Wachnitz Stiftung für die Prüfungen zuständig. Sie werden für diese wichtige Aufgabe von der Zentrale des Goethe-Institut in München ausgebildet.

VDA - Verein für Deutsche Kulturbeziehungen im Ausland

Der Verein für Deutsche Kulturbeziehungen im Ausland e. V. (VDA) versteht sich als kultureller Mittler zwischen den in aller Welt lebenden Deutschen und der alten Heimat. Er ist damit Ansprechpartner und Kontaktstelle zugleich für die rund 14 Millionen Auslandsdeutschen, die sich heute noch zu ihrer deutschen Kultur und Muttersprache bekennen.

Bereits 1993 organisierte die Wachnitz Stiftung ihren ersten Schüleraustausch auf eigene Faust. Die Jugendlichen kamen mit sehr guten Deutschkenntnissen zurück, doch es fehlte an der Organisation für weitere Austausche. Wir schrieben mehr als 70 Schulen an, doch das war ohne Internet sehr mühsam und entsprach nicht dem erhofften Erfolg. Ein Abgeordneter des Deutschen Bundestags schickte dann die lang ersehnte Lösung: die Adresse des VDA. Seitdem führt die Wachnitz Stiftung zusammen mit dem VDA jährlich erfolgreiche Schüleraustausche nach Deutschland und Argentinien durch.

Der VDA ermöglichte der Wachnitz-Stiftung den Sprung nach Deutschland und führten sie in dessen kulturelle Arbeit ein. Seitdem profitieren deutsche Schulen, Kindergärten und Jugendliche die ins Ausland möchten von der Kooperation.

PASCH - Schulen: Partner der Zukunft

Einer unserer Partner, der die deutsche Sprache sehr fördert ist PASCH.PASCH steht für die Initiative "Schulen: Partner der Zukunft". Sie vernetzt weltweit mehr als 1.700 Schulen, an denen Deutsch einen besonders hohen Stellenwert hat. 6 dieser Schulen befinden sich dank der Unterstützung von Gisela Wachnitz nun auch in der Provinz Misiones.Viele Stunden Arbeit hat die Wachnitz Stiftung in diese Initiative investiert.Gisela Wachnitz hat mit Leiter/innen der Schulen gesprochen, die notwendige Organisation durchgeführt, sogar als Möbeldesignerin gewirkt, entsandte PASCH-Lehrerinnen aus Deutschland ins Land eingeführt, Probleme geschlichtet und noch viele weitere Aufgaben übernommen.Durch PASCH wurde die deutsche Sprache und Kultur in Misiones sehr bereichert. Mehreren jungen Leuten und DaF-Lehrerinnen wurde durch Stipendien ermöglicht Deutschland kennenzulernen - eine Chance, von der die meisten nur geträumt hatten.

kulturweit

kulturweit ist der internationale kulturelle Jugendfreiwilligendienst im Bereich der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik. kulturweit ist ein Projekt der Deutschen UNESCO-Kommission und wird gefördert durch das Auswärtige Amt.
Seit 2009 bietet dieser internationale kulturelle Freiwilligendienst jungen Menschen im Alter von 18 bis 26 Jahren die Möglichkeit, sich bei der Fundación Wachnitz zu engagieren. Hierbei werden alle Freiwilligen finanziell unterstützt - kulturweit steht somit allen jungen Menschen offen!

Bei der Wachnitz Stiftung erledigen die Freiwilligen Aufgaben wie die die Pflege von Website und Social-Media-Kanälen, technische Unterstützung, Veranstaltungsorganisation und allgemeine Büro-Tätigkeiten. Auch soziale Aufgaben wie Englischunterricht in einem Kinderheim, oder die Durchführung von Konversationskursen auf Deutsch sind möglich.

Mehr Informationen: kulturweit Freiwilligendienst

MultiKultur

MultiKultur steht für ein Zusammentreffen von Menschen aus unterschiedlichen Kulturen: Durch die Teilnahme an den Au-pair Programmen und dem Freiwilligendienst begegnen sich Menschen aus unterschiedlichen Nationen, die zusammen arbeiten und leben. Auf diese Weise wird ein weltweiter interkultureller Austausch gefördert, Freundschaften über Ländergrenzen hinweg geschlossen und verschiedene Sprachen gelernt. Für die persönliche Entwicklung ist dieser Austausch eine Bereicherung, denn es werden wertvolle Erfahrungen für den weiteren Lebensweg gesammelt.

Seit 18 Jahren Arbeitet die Wachnitz Stiftung mit MultiKultur zusammen und empfängt deutsche Freiwillige die sich in sozialen Einrichtungen engagieren möchten und entsendet junge Argentinierinnen als Au-pair nach Deutschland.

Mehr Informationen: MultiKultur Freiwilligendienst & Au-pair in Deutschland

Schiller-Gymnasium in Marbach am Neckar

Das Schiller-Gymnasium in Marbach am Neckar in Baden Württemberg, Deutschland, bietet internationale Klassen für die besten Sekundar-Schüler weltweit. Die Jugendlichen dieses Programms besuchen ein ganzes Schuljahr das Gymnasium in Marbach am Neckar. Diese Erfahrung können auch Sekundar-Schüler aus Misiones machen.

Seit 2003 vermittelt die Wachnitz-Stiftung besonders herausragende Schüler/innen aus Argentinien und den Nachbarländern an das Schiller-Gymnasium. Jedes Jahr kehren die Schüler mit verbesserten Deutsch- und Englischkenntnissen glücklich wieder nach Argentinien zurück.

Mehr Informationen: Schuljahr in Deutschland

DAAD - Deutscher Akademischer Austauschdienst

Der DAAD ist die weltweit größte Förderorganisation für den internationalen Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern. Der DAAD fördert die Internationalisierung der deutschen Hochschulen, stärkt die Germanistik und deutsche Sprache im Ausland, unterstützt Entwicklungsländer beim Aufbau leistungsfähiger Hochschulen und berät die Entscheider in der Bildungs-, Außenwissenschafts- und Entwicklungspolitik.

Wir beraten Studenten, Doktoranden und Wissenschaftler über Stipendien-, Studium- und Forschungsmöglichkeiten in Deutschland, erforderliches Niveau in der Deutschen Sprache, u.a.