Stipendien durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD)


Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) ist die Organisation der deutschen Hochschulen und ihrer Studierendenschaften zur Internationalisierung des Wissenschaftssystems.  
Er schafft Zugänge zu den besten Studien- und Forschungsmöglichkeiten für Studierende, Forschende und Lehrende durch die Vergabe von Stipendien. Er fördert transnationale Kooperationen und Partnerschaften zwischen Hochschulen und ist die Nationale Agentur für die europäische Hochschulzusammenarbeit. Der DAAD unterstützt damit die Ziele der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik, der nationalen Wissenschaftspolitik und der Entwicklungszusammenarbeit.

  • deutsche und ausländische Studierende, Doktoranden und Wissenschaftler aller Fachgebiete
  • Absolventinnen und Absolventen deutscher Auslandsschulen
  • Fach- und Führungskräfte aus Entwicklungsländern
  • Praktika deutscher und ausländischer Studierender
  • ausländische Künstler im Berliner Künstlerprogramm

Zeitplan

1 Jahr vor Ausreise

  • Informationen zum Studium in Deutschland einholen
  • Voraussetzungen prüfen
  • um ein Stipendium bewerben

9 Monate vor Ausreise

  • sich für einen Studiengang entscheiden
  • mit dem Akademischen Auslandsamt Kontakt aufnehmen

5 Monate vor Ausreise

  • um einen Studienplatz bewerben
  • um ein Zimmer im Studentenwohnheim bewerben

nach Zulassung

  • Visum beantragen
  • um eine Krankenversicherung kümmern